Qualitätssicherung

Zur Qualitätssicherung werden seit 2011 alle Pflegeheime und ambulanten Pflegedienste jährlich durch den MDK und den PKV geprüft. Die Prüfung stationärer Einrichtungen erfolgt dabei grundsätzlich unangekündigt. Ausnahmen bilden ambulante Pflegedienste, bei denen eine Ankündigung am Vortag nötig ist, und wenn es sich um amtliche Betreuungspersonen handelt.

Schwerpunkt bei der Qualitätsprüfung liegt auf dem Pflegezustand der betreuten Menschen und der Wirksamkeit von Pflege- und Betreuungsmaßnahmen. Dies wird auch als Ergebnisqualität bezeichnet.