Entlassungsmanagement

Das Entlassungsmanagement, auch Überleitungsmanagement genannt, hat die Identifizierung von Patienten, die nach einem Klinikaufenthalt weiterhin persönlicher Betreuung bedürfen zum Ziel und wie hoch diese ausfallen muss. So soll der Krankenhausaufenthalt möglichst nahtlos in die ambulante Versorgung Zuhause übergehen.