Altenheim

Altenheime sind stationäre Einrichtungen, in denen Menschen wohnen bzw. betreut und versorgt werden, die aufgrund von Beeinträchtigungen meist altersbedingter Art nicht in einer eigenen Wohnung leben wollen oder können. Der Begriff Seniorenheim wird meist synonym zu Altenheim gebraucht. Ebenfalls verwendet werden auch Altersheim, Feierabendhaus und Seniorenresidenz. Auch der Begriff des Pflegeheims wird häufig als Synonym genutzt, dieser ist jedoch nicht deckungsgleich.

Stationäre Altenpflegeeinrichtungen werden meist einem Konzept untergeordnet, das die Einrichtungen hinsichtlich des Schweregrads der Hilfs- bzw. Pflegebedürftigkeit ihrer Bewohner gliedert. Altenheime nehmen hier die mittlere Stufe zwischen Altenwohnungen und Altenpflegeheimen ein. Entsprechend sind Altenheime für Personen vorgesehen, die nur geringfügig pflegebedürftig sind.

Moderne Altenheime setzen stärker auf die Eigenverantwortlichkeit ihrer Bewohner und bauen entsprechend auf vorhandene Ressourcen auf, die die Einwohner haben. „Klassische“ Altenheime haben dahingegen an Bedeutung verloren und wurden in den vergangenen Jahrzehnten von reinen Pflegeheimen abgelöst.