Checkliste für den Todesfall

Eine Bestattung planen und organisieren

Jennifer Albrecht | 3. September 2014

Stirbt eine geliebte Person, müssen die Angehörigen zunächst Ihre eigene Trauer bewältigen. Gleichzeitig sind aber eine ganze Menge Aufgaben zu erledigen und Formalitäten zu klären. Damit Sie im Ernstfall den Überblick behalten, haben wir für Sie eine Checkliste für de Todesfall zusammengestellt.
Checkliste im Todesfall

Nach dem Tod eines Angehörigen gibt es viel zu tun, denn nicht nur die Beerdigung muss organisiert werden.| Foto: © Kzenon – Fotolia.com

Eine Beerdigung zu organisieren, ist arbeitsintensiv und bedeutet für die trauernden Angehörigen eine zusätzliche Belastung. Für die wenigstens Menschen sind Beerdigungen ein regelmäßiger Bestandteil ihres Alltags. Das bedeutet, dass viele nicht wissen, was alles zu beachten ist. Mit unserer Checkliste behalten Sie im Todesfall den Überblick über alle anstehenden Aufgaben und Formalitäten.

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Punkte können auch von einem Bestatter übernommen werden.

1. Unmittelbar nach dem Todesfall

  • Hausarzt rufen, damit dieser den Tod offiziell feststellen und den Totenschein ausstellen kann
  • Engste Angehörige benachrichtigen
  • Wichtige Dokumente sammeln wie:
    • Personalausweis,
    • Geburtsurkunde,
    • Heiratsurkunde/Familienstammbuch,
    • evtl. Scheidungsurkunde,
    • evtl. Sterbeurkunde des Ehepartners,
    • Versicherungsscheine für Lebensversicherung & Sterbegeldversicherung
  • Prüfen, ob der Verstorbene Wünsche bezüglich seiner Bestattung geäußert hat oder bereits Vereinbarungen mit einem Bestattungsunternehmen vorliegen
  • Arbeitgeber benachrichtigen und Sonderurlaub abklären (in der Regel stehen Ihnen zwei Tage – für Todestag und Tag der Beerdigung – zu)

2. Innerhalb der ersten 36 Stunden nach dem Todesfall

  • Bestattungsunternehmen kontaktieren und Angebote einholen
  • Bestattungsunternehmen wählen, Leistungen bestimmen und Vertrag unterzeichnen
  • Sarg/Urne sowie Totenbekleidung auswählen*
  • Verstorbenen vom Bestatter abholen lassen

3. Innerhalb der ersten 3 Tage nach dem Todesfall

  • Ablauf von Trauerfeier bzw. Beerdigung planen*
  • Liste mit Personen erstellen, die zur Bestattung geladen werden sollen
  • Todesfall beim Standesamt melden und Sterbeurkunde ausstellen lassen*
  • Todesfall bei Kranken- und Rentenversicherung melden

4. Bis zur Beerdigung

  • Traueranzeige aufgeben
  • Danksagungskarten in Auftrag geben
  • Wenn Ihr Angehöriger im Krankenhaus verstorben ist: Kleidung und persönliche Gegenstände abholen
  • Lebens- bzw. Sterbegeldversicherung kontaktieren, um Auszahlung zu beantragen
  • Nachlassgericht kontaktieren, nicht amtliches Testament einreichen und 10-15 Erbscheine beantragen
  • Kündigung laufender Verträge, Zahlungen, Wohnungen etc.
  • Vereine, Organisationen, Banken, Post über den Todesfall informieren und Abmeldungen bei Versicherungen, Ämtern und Behörden vornehmen

Die Organisation der Beerdigung selbst wird meist von einem Bestatter übernommen. Zu dessen Aufgaben gehören:

  • Bestattungsart wählen (Erdbestattung, Feuerbestattung, Seebestattung) – hier sind stets die Wünsche des Verstorbenen zu respektieren!*
  • Friedhof und Grab auswählen*
  • Termin für Beerdigung mit Friedhofsträger absprechen*
  • Bei Feuerbestattungen: Genehmigung des Krematoriums einholen*
  • PfafferIn/TrauerrednerIn organisieren*
  • Todes- bzw. Traueranzeige aufgeben, Sterbebild erstellen*
  • Grabschmuck wie Blumen, Kränze, Trauerschleifen in einer Gärtnerei bestellen*
  • Leichenschmaus mit Gaststätte organisieren*

All diese Punkte können Sie natürlich auch selbst erledigen.

5. Nach der Beerdigung

  • Danksagungen verschicken bzw. Danksagungsanzeige aufgeben
  • Verbleib von Gegenständen/Kleidung des Verstorbenen klären, evtl. Haushaltsauflösung organisieren
  • Antrag auf Rentenfortzahlung beim Rententräger stellen (für ¼ Jahr)
  • Finanzamt bzgl. Steuererklärung kontaktieren, KFZ-Steuer abmelden, evtl. Fahrzeuge abmelden
  • Grabgestaltung und –pflege organisieren
  • Steinmetz für Grabmal kontaktieren

Quellen

  1. Checkliste für den Todesfall unter https://www.grabsteinfinder.de/ratgeber-grabsteine/vorbereitung/todesfall/checkliste-todesfall (abgerufen am 19.03.2014)
  2. Checkliste Todesfall unter http://www.bestattungsplanung.de/bestattung/todesfall/checkliste-todesfall.html (abgerufen am 19.03.2014)